Möbel für jede Nische gemacht

Möbel für jede Nische gemacht

Von Odett Schumann

Möbel für jede Nische gemacht

Manche Raumschnitte können auf den ersten Blick eigenartig erscheinen. Hier ein Vorsprung, da eine Nische. Wie soll man solch einen Raum nur sinnvoll, aber vor allem wohnlich einrichten? Die Lösung ist manchmal einfacher als man denkt: gerade Nischen eignen sich optimal für Möbel, die man auf den Zentimeter genau konfigurieren und so effektiv Stauraum entstehen lassen kann. So wie mit den Möbeln von PASCHEN.

Platz, der nicht ungenutzt bleiben darf

Vermeintlich wirkt eine Nische äußerst unpraktisch und entsprechend nur wenig nutzbar für den häuslichen Gebrauch. Dabei steckt in ihr – im wörtlichen Sinne – jede Menge Potenzial. Denn statt diesen Bereich frei zu lassen, nur teilweise zu nutzen oder wahllos vollzustellen, eignet er sich ideal für Stauraum verschiedenster Art. Im Grunde braucht es nur ein Regal: ob schlank oder breite, hoch oder flach – es wird immer passen, wenn es wie bei PASCHEN individuell konfigurierbar ist, und seinen Zweck zu 100 % erfüllen. Schließt das Regal in jeder Hinsicht bündig ab, wird auf diese Weise die Nische sogar noch kaschiert. Alternativ ist auch ein Sideboard eine gute Wahl für eine Nische. Auch dieses kann bei PASCHEN nach Maß gefertigt werden, hurra! In jedem Fall bieten die angrenzenden Seitenwände dem Sideboard gewissermaßen noch eine Art Rahmung. Auf diese Weise werden Nische und Stauraummöbel also bewusst im Raum inszeniert.

Mehr Raum für andere Dinge

Und noch einen Vorteil bringt so eine Nische, nämlich mehr Raum für andere Dinge. Schließt das jeweilige Möbel bündig mit der Kante der Wände ab, wird so im Grunde kein Platz des eigentlichen Raumvolumens genutzt. Vielleicht braucht es also noch ein anderes großes Stauraummöbel im Raum – die Wandflächen stehen jedenfalls zur freien Verfügung und warrten nur darauf bestückt zu werden. Sind aber bereits alle zu verstauenden Dinge im Regal oder Sideboard untergebracht, können die übrigen freien Wände auch für dekorative Zwecke genutzt werden. Wie wäre es mit einem großen Bildnis an der Wand? Oder aber ganz minimalistisch die freie, womöglich farbige Fläche einfach mal gänzlich pur ohne jeglichen Schnick Schnack lassen? Fakt ist: Dank der Nische ist nun (fast) alles möglich!

Unser Möbelkonfigurator ist für dich da

Keine Sorge, du musst die Möbelplanung für deine Nische nicht alleine stemmen. Wir helfen dir hier gern. Besser gesagt unser 3D-Online-Möbelkonfigurator. Verrate ihm einfach die Maße deiner freien Nische und schon kann der Design-Prozess losgehen. Du entscheidest welche Höhe, Breite und Tiefe dein Regal haben soll, wie die Fächeraufteilung angelegt ist und was für Materialien es sein dürfen. Ein Tipp unsererseits: willst du die Nische nicht so sehr in den Fokus rücken, dann wähle als Farbton des Materials einen, der ähnlich der Farbe der Wand ist – wie zum Beispiel Weiß. So verschwimmen Möbel und Wandfläche visuell miteinander und provozieren weniger Aufmerksamkeit. Soll die Nische jedoch unbedingt zum Blickfang im Raum werden, dann entscheide dich für eine kontrastierende Farbkombo. Und jetzt viel Spaß beim Designen deiner Nische!