Klein, aber (b)oho

Klein, aber (b)oho

Von Odett Schumann

Klein, aber (b)oho

Als Allrounder passen Holzmöbel zu nahezu jedem Stil. So auch die Regale und Sideboards von PASCHEN. Soll also das eigene Zuhause im noch immer schwer angesagten Boho Chic gestylt werden, fügen sich unsere Möbel in jeder Hinsicht passgenau, takt- wie auch geschmackvoll in das Ethno inspirierte Ambiente ein. Und gern darf das Möbelstück von PASCHEN hierbei – ausnahmsweise – auch mal eine Nummer kleiner ausfallen. Warum? Das liest du in diesem Blog-Post.

XS-Möbel versus XL-Style

Was den Boho Chic maßgeblich ausmacht, ist seine unverkennbar facettenreiche Vielfalt an Accessoires, Details, Materialien, Texturen und und und…da kann das Auge schon mal überfordert sein. Muss es aber nicht, wenn man sich eine bestimmte Devise beim Styling hält. Und zwar: Eben weil es bei diesem Style so viel zu entdecken, zu sehen und auch zu fühlen gibt, sollten größere Möbel wie Sofas, Tische, Schränke, Regale oder auch Sideboards tendenziell eher schlicht und minimalistisch in ihrem Design ausfallen. Auf diese Weise wird eine Art Balance in den Raum gebracht und gewissermaßen visuelle Inseln der Ruhe geschaffen. Und manchmal darf auch die Größe des Möbelstücks – zu Gunsten der vollen Entfaltung des Boho Flairs – eine Nummer kleiner sein. Natürlich nur unter der Prämisse, dass das Möbel dennoch allen Ansprüchen gerecht werden, die vom Käufer oder der Käuferin erwartet werden.

Klein, kompakt und konkurrenzlos

Will also heißen, das Möbel muss trotz minimierter Größe noch immer maximal praktisch ausfallen. Und auch wenn es paradox klingt, aber ja, das ist möglich! Es braucht dafür nur eine gute Planung und Vision, welche Erwartungen das PASCHEN-Möbel konkret und unbedingt erfüllen muss. Allen voran gilt es sich hier nicht zu sehr in Details zu verlieren, sondern fokussiert bei einem cleanen, geradlinigen und bestenfalls minimalistischen Look zu bleiben. Ein Beispiel gefällig? Na dann los: Ein Sideboard (siehe Bild), das als umgedrehtes Regal konzipiert wurde, sprich sich die lange Seite des Möbelstücks in der Horizontalen befindet, bietet mit seinen geräumigen Fächern jede Menge Stauraum für so allerhand Dinge. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass hier sehr viel mehr hineinpasst als man denkt. An dieser Stelle nochmal ein dezenter Reminder an die Größe des Möbel: klein und kompakt.

Perfect Match: Holzmöbel X Boho Chic

Nicht zu vergessen ist die Deckfläche eines solchen Möbelstücks. Diese lässt sich nämlich ganz wunderbar als Ablage nutzen und bietet in unserem Fall die ideale Bühne für etliche geschmackvolle Boho-Akzente. Und schon ist das vermeintlich schlichte, unaufgeregte Möbel harmonisch in den träumerischen Look des Raums eingebunden. Wir sind auf jeden Fall ganz verliebt in die Kombination aus Holzmöbel und Boho Chic. Wie sieht's mit dir aus?